Liebling der Woche: Der Klang der Ausstellung

“Have her make me a cambric shirt,

parsley, sage, rosemary and thyme,

without no seam nor fine needle work,

and then she’ll be a true love of mine”

Franziska Tischbein – am Flügel
Franziska Tischbein – am Flügel

Scarborough Fair – Ein wunderschönes Lied auf das wir bei unserer Recherche zum Thema Nahtlosigkeit gestoßen sind. Da wünschten wir uns natürlich direkt, dieses Lied in der Ausstellung präsentieren zu können. Aber kann das einer von uns singen? Spielt jemand von uns ein Instrument? Oder kennen wir jemanden, der für uns das Lied aufnehmen würde?

Und so nahm alles seinen Lauf: aus einer Studentin wurde eine ganze Gruppe, aus einem Mikrofon ein Tonstudio und aus ein paar Noten ein fantastisches Lied  🙂

Clara Roeder – Gesang
Clara Roeder – Gesang

Jetzt konnten die Aufnahmen beginnen – wir vom Team sind begeistert. Hier haben wir für euch zwei Einblicke in die Aufnahmen und bedanken uns damit ganz herzlich bei den Musikstudentinnen und -studenten Franziska Tischbein (Klavier), Clara Roeder (Gesang), Annabell Rindfleisch (Querflöte) und Alexander Burgdorf (Technik und Ton) für Ihre Hilfe!

C.W.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s