Fokussiert

In der letzten Woche gab es zwei besondere Termine, um unser Hemd ohne Naht (und auch andere historische Hemden) ins rechte Licht zu rücken. Für die Ausstellung mussten nämlich noch neue Fotos produziert werden – und dazu holten wir uns äußerst professionelle Hilfe. Gerade die Details des Hemdes ohne Naht, wie die am Übergang zwischen Halsbündchen und Brustpartie, kann man nur erkennen, wenn man ganz nah ran geht.
Da das 287 Jahre alte Hemd durch eine Vitrine geschützt präsentiert werden muss, ließen wir für unsere Besucher eine Kamera ganz nah ran, ohne Blitzlicht und traditionell im Format 6×6 cm.

Teaser_3
Holger Wieborg arbeitet mit einer ungewöhnlichen Konstruktion

Teaser_2Am 6. August fand dann noch ein zweites Fotoshooting statt – und hier kam erneut eine eher ungewöhnlichere Kamera zum Einsatz.
Links auf dem Foto sieht man, wie gerade eine seltsame Metallkonstruktion an sie geschraubt wird, und dann… noch eine weitere Kamera? Zwei Kameras und ein Auslöser?
Was mag es damit auf sich haben?

Natürlich lösen wir das in unserer Sonderausstellung auf – ein Tipp aber: Man braucht schon eine Brille, um das Rätsel zu lösen.

Making_offZudem wurden auch noch „ganz normale“ Fotos geschossen. Sogar die Museumsleitung wurde eingespannt, um eine gute Lichtwirkung zu erzielen.

Was das Motiv wohl sein mag?

Ein wenig verraten können wir ja schon:

Auch wenn unser Hemd ohne Naht natürlich durch sein „Anderssein“ aus dem Alltagskontext herausgehoben wurde und vor allem ein Meisterwerk ist, so bleibt es prinzipiell doch noch ein Hemd.

Also haben wir uns ein ähnliches historisches Hemd geschnappt und inszeniert. Das verwendete Stück ist erst 100 Jahre alt und stammt aus dem Fundus von „Urgroßmutters Wäscheträume“, die übrigens am 10. und 11. Oktober einen Verkaufsstand ihrer tollen Stücke auf unserem Flachsfest haben werden!

S.K.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s